wkd, dieterziegenfeuter.de, Landschaft Prof. Dieter Ziegenfeuter, Maler, designer, Dortmund Acryl auf Karton »Here comes the sun«, 29,7 x 21,00 cm, 2017
wkd, Wuthering Heights, Kate Bush song, Landschft, Dieter Ziegenfeuter, dortmund, Grafik Designer Acryl auf Graupappe, 28.00 x 20.00 cm, Wuthering Heights, 2014
Acryl auf Graupappe, 28,00 x 20,00 cm, »Meernähe 1« 2018
wkd, Landschaft, Malerei, Dieter Ziegenfeuter, Prof. Dieter Ziegenfeuter, Acryl, Acryl auf Graupappe, »Sommertag 1«, Ausschnitt, 2016, 23,80 x 29,00 cm

Zeitlos. Die Wolkenbilder von Dieter Ziegenfeuter.

Der oberflächliche Betrachter wird in den Wolkenbildern Dieter Ziegenfeuters nur das Wiederkehrende erkennen: immer wieder schwebt eine elliptische Wolke tief über einem Horizont, eine zivilisations- und vegetationsfreie Fläche bedeckend. 
Das Vergnügen an der Kunst erschließt sich aber nur dem aufmerksamen Betrachter. So ist die Wiederholung eines Motivs für den Künstler einerseits das Bewegen in wohlbekanntem Terrain, andererseits – und genau das trifft auf die Wolkenbilder Ziegenfeuters zu – haben wir es mit einer konsequenten Auslotung des Themas zu tun. Die genaue Betrachtung der Arbeiten verdeutlicht, dass jedes Bild von einer eigenen, dichten Atmosphäre getragen wird. Lichtstimmungen werden auf das Sorgfältigste durchdekliniert, wie es nur in einer Serie von Arbeiten verdeutlicht werden kann. Ziegenfeuters Wolken haben nichts von der Leichtigkeit, der Flüchtigkeit, für die Wolken seit Jahrhunderten symbolisch stehen. Diese Wolken verändern sich nicht. Sie sind erdverbunden, schwer, präsent. Was in der Natur als physisch unfassbare Erscheinung daherkommt, materialisiert sich in den meist kleinformatigen Acrylmalereien Ziegenfeuters durch differenziert aufgetragene, sich überlagernde Farbschichten. Strukturen werden verdeutlicht, Lichter und Schatten durch den gestaltgebenden Spachtel in Texturen übersetzt,

Stimmungen durch wohlgewählte Farben erzeugt. Das Prinzip »Wolke« wird greifbar und begreifbar, im haptischen wie im übertragenen Sinne. Die Wolken des Dieter Ziegenfeuter bleiben bestehen, sie sind von Dauer. Man wird erinnert an das chinesische Sprichwort: »Flüsse und Berge altern nicht«. Auf diese Wolken ist Verlass: sie waren, sie sind und sie werden da sein und über menschenleere Landschaften schweben. Ziegenfeuters Wolkenbilder widerstreben dem Lauf der Zeit, sie geben uns Sicherheit, Zeitlosigkeit, und damit einen kleinen Einblick in die Ewigkeit. Dirk Meyer, Kunstvermittler in Oldenburg.

 

Acryl auf Karton, Landscape, Wolke, Landschaft, Dieter Ziegenfeuter, Malerei Acryl auf Karton »nördlich« 2018, 100 x 80 cm
Acryl auf Karton, »Das Schwert des Damokles« 2018, 80 x 100 cm
Acryl auf Graupappe, 21,00 x 14,5 cm, »Nach der Trockenzeit«, 2015
wkd, Landschaft, Depression, Trauer, Tod, Neubeginn, Seelenwanderung, Angst, Dieter ziegenfeuter, acryl auf Karton, Acryl auf Graupappe, 29,6 x 21,00 cm, Seelenschatten 1, 2015
Black Cloud 1 und Black Cloud 2, digitale Illustration, 2018, Fine-Print, Bildgröße: 54 cm (H) x 40,5cm (B), Auflage 5, signiert
Blue Cloud 1 und Black Cloud 3, digitale Illustration 2018, Fine-Print, Bildgröße: 54 cm (H) x 40,5 cm (B), Auflage 5, signiert
White Cloud, digitale Illustration, 2018, fine art print, Bildgröße 54 cm (H) x 40,5 cm (B), Auflage 5 signiert
Acryl auf Graupappe, 21,00 x 14,5 cm, plain country 1, 2015
Wolkenbild, morgenland, www.ziegenfeuter-artwork.de Acryl auf Karton, »Morgenland«, 28cm x 20cm, 2014
Acryl auf Karton, »Sommerzeit« 29,9 x 21,00 cm, 2013
Acryl auf Graupappe, 51,5 x 72,00 cm, Ameland 2017

»Meine Wolkenbilder sind keine realistischen Darstellungen von Landschaften, sondern Sinnbilder von Raum und Zeit«

Acryl auf Graupappe, 51,5 x 72,00 cm, Wendland 1. 2017
Acryl auf Graupappe, 51,5 x 72,00 cm, Wendland 2. 2017
ziegenfeuter, Wolkenbilder, www.ziegenfeuter-artwork.de Acryl auf Graupappe, 29,6 x 21,00 cm, Lucy in the sky 1, 2016
wkd, dieter ziegenfeuter, prof. ziegenfeuter, Depression, Angst, Tod, Neubeginn, Trauer, Seelenwanderung, Acryl auf Graupappe, 29,7 x 21,00 cm. Seelenschatten 3, 2016

 

Mit den Arbeiten von Dieter Ziegenfeuter nähert man sich vermeintlich dem klassischen Eindruck von Landschaft wieder an.

Eine Horizontlinie und eine offensichtliche Wolkenformation tragen hierzu bei. Die von ihm eingesetzten Farben sind erdig oder transzendent.

Die Unterscheidung zwischen oben und unten ist klar ersichtlich und damit wirklichkeitsnah, aber keinesfalls illustrativ. 

Es sind sehrpersönliche und natürlich subjektiv Erinnerungsbilder an Gesehenes und Erlebtes, offensichtlich verbunden mit der Absicht, 

die gewonnenen Erkenntnisse an uns weiterzureichen, nicht um uns zu belehren, sondern um uns zu bereichern..

Martin Gesing

wkd dortmund, prof. dieter ziegenfeuter,The Rising, Bruce springsteen, Im Juli 2002 erschien das Album The Rising, das unter dem Eindruck der Ereignisse des 11. September 2001 entstanden war. Acryl auf Karton »The Rising«, 29,7 x 21,00 cm, 2017
Strand, Terschelling, Meer, Malerei, Dortmund,ieter Ziegenfeuter Acryl auf Karton »Gezeiten 1«, 29,7 x 21,00 cm, 2017
Dieter Ziegenfeuter, Malerei, Acryl, Landschaft, Strand, Meer, Gezeiten Acryl auf Karton »Gezeiten 2«, 29,7 x 21,00 cm, 2017